Pokemon Invasion

pokemon_logo

Oberflächlich betrachtet würde es Spaß machen in der Pokémonwelt zu leben. In einer Welt in der man mit mutierten Tierformen für den eigenen Unterhaltungswert bis zum Tod kämpft. Aber wenn man sich die Welt genauer ansieht findet man viele Ähnlichkeiten zu den Filmen „Das Ding aus einer anderen Welt“, „Body Snatchers“ und ein wenig „Prometheus“ für einen guten Mix.
Worauf ich hinaus will ist, dass die Welt der Pokémon kurz vor der Eroberung Außerirdischer steht, und es gibt nichts was die Menschen dagegen tun könnten!

1. Pokémon löschen das Ökosystem aus

Auf der Erde haben wir ein reiches Ökosystem mit verschiedensten Spezies und Unterarten. Wir haben zum Beispiel hunderte Arten an Quallen, Pokémon hingegen hat nur Tentachas die alle Weltmeere bevölkern. Das bedeutet irgendwann haben die Pokémon das gesamte Ökosystem des Planeten ausgelöscht und ersetzt! Und wer jetzt behaupten möchte, dass das nicht stimmt, Pokémon sind vielleicht schon immer auf dem Planeten gewesen und es gibt einfach keine anderen Tiere, dem sage ich: Halt die Klappe und lass mich ausreden! Es gibt Beweise!

Kabutops_Fish_StatueNa? Was habe ich gesagt?

Ein Kabutops Fossil, gefunden als es gerade einen Fisch erlegt! Das bedeutet, dass die Pokémon schon vor Millionen von Jahren das Ökosystem ausgelöscht haben!

2. Pokémon sind alle ein Organismus

In unserer Welt gibt es verschiedene Unterarten einer Spezies. Zum Beispiel gehören Hauskatzen und Tiger zur selben Gattung. Aber Pokémon setzen da noch einen drauf. Denn scheinbar sind alle Wesen ein und derselbe Organismus! Nur in verschiedenen Formen. Anders lässt sich nicht erklären wie ein 15 Meter langes Wailord mit einem 10 Zentimeter großem Wattzapf beim Züchter ein Baby zeugen kann!

Unbenannt

Nein…. Ganz einfach nein…

Ein Wasser-Pokémon mit einem Insekten-Pokémon. Das sollte nicht möglich sein. Es sei denn sie sind ein und dieselbe Spezies!
Was mich direkt zum nächsten Punkt führt: Es sieht aus als wären…

3. Pokémon sind intelligent designet worden

satoshi-pokeball-03

Ist euch schon mal aufgefallen wie unglaublich benutzerfreundlich Pokémon sind? Sie genießen es von Menschen gefangen und gezähmt zu werden, sie kämpfen für unser Vergnügen gegeneinander und entwickeln sich stetig weiter. Und vor allem sind sie kompatibel mit Elektronik! Man kann sie in Daten umwandeln, auf PCs hochladen und überall wieder runter laden. Das ist eine Fähigkeit die in der Natur eher selten auftritt… Das spricht dafür, dass sie biotechnisch entwickelt wurden…
Aber niemand in der Pokémon Welt, nicht einmal die Professoren, wissen woher sie eigentlich stammen, und interessiert sie auch nicht… Dabei ist die Antwort so offensichtlich…

4. Pokémon sind ganz klar außerirdisch

Es existiert eine Reihe an Pokémon die klar ihren Ursprung im Weltraum haben. Diese scheinen regelmäßig vom Himmel zu fallen wie nordkoreanische Raketentests nur um in unsere Arme zu springen und ihr Leben in einem Ball zu verbringen! Es ist also sicher anzunehmen, dass sie alle extraterrestrischen Ursprungs sind. Sie sind hier um das gesamte Ökosystem auszulöschen und mit Doppelgängern zu ersetzen. Es gibt scheinbar sogar welche, die ein ganzes Universum erschaffen können wann immer sie in der Laune sind das zu tun!

Diese Fakten bringen uns direkt zum letzten Punkt:

5. Die grausame Wahrheit

the-thing-screen7

John Carpenter’s Das Ding = Pokémon

Es ist offensichtlich, dass Pokémon von einer intelligenten Spezies zum Planeten geschickt wurden um die Invasion vorzubereiten. Das Ökosystem ist nicht mehr vorhanden, das einzige was im Weg steht sind die Menschen. Aber wie sollen die sich verteidigen wenn die Außerirdischen kommen? Mit ihren Pokémon? Definitiv nicht! Wer sich wehrt wird einfach durch ein humanoides Pokémon ersetzt!

humanoid_OBS--article_image

Okay, die menschlichen Pokémon sind noch in der Entwicklung, aber man muss die Hingabe bewundern

Und wenn der Planet erobert ist können die Wesen einfach wieder auf eine Alien Festplatte hochgeladen und losgeschickt werden um einen weiteren Planeten zu erobern!

Pokémon erzählt also die Geschichte einer aussterbenden Art. Dem Menschen. Und es gibt nichts um das zu verhindern!

Advertisements